fushifu Asia style

Kimmidolls im Fushifu in St. GeorgUnscheinbar im Souterrain liegt fushifu in der Gurlittstraße 47. Wer die paar Stufen hinunter ins asiatische Modeland riskiert, trifft auf Steffi Lengtat und Manuela Wilke, sowie jede Menge ausgefallener Shirts, Jeans und Sneakers.

In Thailand, Japan, Vietnam, Süd-Korea und Kambodscha findet Steffi, klamotten- und asienbegeistert, witzige und ausgefallene Mode und andere tolle Dinge. Von Kimmidolls zum Beispiel hatte ich noch nie gehört. In Asien dagegen gibt es zweistöckige Geschäfte, die nichts anderes verkaufen, als diese kleinen Püppchen, die für Liebe, Fruchtbarkeit, Gelassenheit und vieles mehr stehen.

Nicht nur Mode, sondern auch asiatische Kultur und persönliche Erfahrungen möchten die Inhaberinnen vermitteln und planen dafür Info-Abende und Veranstaltungen. In der Lounge-Ecke mit Bildbänden und Zeitschriften können Asienfans sich treffen und austauschen oder erschöpfte Shopper ausruhen, während der oder die Liebste ein T-Shirt nach dem anderen anprobiert.

Ich drück die Daumen, dass der Laden von immer mehr Menschen entdeckt wird, die Mode suchen, die nicht jeder trägt. Von diesem Souterrain aus hat sich immerhin auch cream schon in die Lange Reihe “hochgearbeitet”!

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Laden-Notizen aus St. Georg
  2. Neue Läden, alte Läden | Hamburg St. Georg - Blog
  3. Fushifu in der Gurlittstraße in St. Georg hat geschlossen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*