14 Heilige am Hansaplatz

14 Heilige StGeorg_2014 11 20_5682_bearbeitet-2

Nach Doria 14 nun 14 Heilige am Hansaplatz. Seit einer Woche ist nach langer Umbauphase erfreulicherweise diese Ecke wiederbelebt: es gibt dort nun Spanisches.
Das Restaurant XIV Heilige präsentiert Tapas aus 14 verschiedenen Regionen – die dem Spanier ebenso „heilig“ sind wie dem Italiener die Antipasti.

Nach längerer Suche entschied sich Halbspanier Wekas Mehta für das leer stehende Lokal am Hansaplatz 14, baute komplett um und stattete den Gastraum mit neuem Fußboden, 65 schlichten Holzstühlen und -tischen und weißen Wänden aus.

St Georg Doria_14 10 16_5538

Vor 2 Wochen: noch ein bisschen Doria zu sehen…

Im hinteren Bereich ist nun eine kleine Bar zu finden; dort präsentiert er eine große Auswahl spanischer Weine in Weinkühlschränken.

14 Heilige StGeorg_2014 11 20_5684

Geöffnet ist das Restaurant täglich von 11.00 Uhr bis 23.30 Uhr. Neben dem Abendangebot und der Mittagskarte sollen später auch Frühstück und Brunch angeboten werden, im Sommer gibt’s die Tapas direkt auf dem Hansaplatz – jede Menge Außenplätze sind genehmigt.

14 Heilige StGeorg_2014 11 20_5683

 

2 Kommentare zu 14 Heilige am Hansaplatz

  1. Dr. Dierk-Eckhard Becker // 30. Juni 2015 um 17:12 //

    Sehr umsichtiger Service in der Aussengastro

  2. Fantastisches Essen zu vergleichsweise günstigen Preisen. Abgesehen von den sehr guten Tapas, sind auch die Hauptgänge (z.B. die Fischgerichte) sehr zu empfehlen! Und das Interieur ist auch hell und freundlich, ohne dabei – wie so oft – kalt und charakterlos zu wirken. Ein Highlight am Hansaplatz, das man besucht haben sollte…

Kommentar hinterlassen