Saubere Container am Hansaplatz

Ein Hauch von Spüli-Duft zog gestern über den Hansaplatz. Was es nicht alles gibt:

Eine Altglascontainerwaschanlage machte sich dort quietschend über die unterirdischen Container her. Einmal pro Jahr werden sie gereinigt, um die Anlagen funktionstüchtig zu erhalten, erklärten die netten Arbeiter, die sich dort um die schmaddeligen Stahltonnen kümmerten.

Schön, das ist doch mal ein Anfang: zumindest die Container im Untergrund sind dort jetzt sauber.

2 Kommentare zu Saubere Container am Hansaplatz

  1. Gute Anmerkung! Ich war auch immer total überrascht, dass die nur so selten geleert werden müssen, aber das Rätsel ist nun ein für alle Mal gelöst!

  2. Ich habe mich schon immer gefragt, wie so viel Glas in diese kleinen „Mini-Container“ passen kann. Naja… die Antwort liegt in diesem Fall wohl klar und deutlich unter der Erde 😉

Kommentar hinterlassen