Drachengold in der Dreieinigkeitskirche

Drachengold Stadtteilchor in der St. Georgs KircheSt. Georgs einmaliger Stadtteil-Chor, der seit 1999 den wunderbaren Namen „Drachengold“ trägt, ist dieses Wochenende in der Heiligen Dreieinigkeitskirche (= St. Georgs Kirche) zu hören und zu sehen.

Am Freitag den 13.12. und am Samstag den 14.12. jeweils um 20 Uhr

präsentieren die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Matthias Botsch eine Revue mit dem Titel „Wunder. Weihrauch. Wahrheit. – Es hilft, auch wenn man nicht dran glaubt“.

Karten für die Veranstaltung aus der Reihe „Aber:Glaube! schlägt’s jetzt 13?“ der Geschichtswerkstatt St. Georg gibt es im Vorverkauf auf der Langen Reihe bei der Buchhandlung Wohlers und bei Optik Beckert für 8,- bzw. 6,- Euro.

Kommentar hinterlassen