Schlägt’s jetzt 13?

Aberglaube Geschichtswerkstatt St GeorgDas fragt die Geschichtswerkstatt St. Georg in ihrem nunmehr 18. Jahresschwerpunkt, dem neuen Projekt „Aber: Glaube.“
Die 15 Veranstaltungen dieser Reihe präsentieren als eine Art Stadtteilkultur von unten bis zum Frühjahr 2014 einen sehr interessanten Mix an Themen und Orten.

Gestartet wurde am Sonntag mit einem Besuch im Hamburg Dungeon, weiter geht es mit den Filmen  „Wenn die Gondeln Trauer tragen“ (am 13.11.) und „Tanz der Vampire“ (27.2.14). Vielschichtige Themen wie   Kartenlegen und Atheismus, Glauben und Aberglauben werden unter anderem ergänzt durch Gruselnacht und Geisterstunde für Kinder, eine Lesung aus Goethes Faust,  einen Vortrag über Zauberinnen und Hexen in Hamburg, einen Impro-Theater-Hexensud und eine Revue des fabelhaften Stadtteilchores Drachengold.

Man merkt, wie viel Engagement in diesem Programm steckt; und deshalb sollte es sich jeder einmal anschauen – und seine Lieblingsveranstaltung darin entdecken!

Hier gibt es das gesamte Programm als Flyer zum Downloaden (462 kb).

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Drachengold in der St. Georgs Kirche

Kommentar hinterlassen