Triple D – was für ein Theater!

Drei D Schauspielhaus HamburgEin dreifaches D ziert neuerdings das Schauspielhaus, das noch immer von Kränen in die Zange genommen wird. Das umkreiste D ist das neue Markenzeichen des Deutschen Schauspielhauses, denn 1900 wurde es gegründet, vor allem um die Deutsche Klassik zu pflegen, und noch heute ist es mit 1.200 Plätzen  das größte Sprechtheater Deutschlands.

Das überall thronende D erinnert allerdings nicht nur an ein Autokennzeichen, sondern vor allem an das  Logo der beteiligten Baufirma, deren Container rund um das Theater zu finden sind.

Container Otto Dörner IMG_5941 Otto Dörner Logo Container Otto Dörner IMG_5945

Die umfangreichen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen gehen in die letzte Runde, damit Ende des Jahres ein runderneuertes Schauspielhaus das Resultat ist. Wie im Mai vergangenen Jahres berichtet, erforderte die marode Bühnentechnik vor allem einen neuen Bühnenturm, der Platz genug bietet,  um die neue Obermaschinerie unterzubringen. Einen Besuch auf dem neuen Dach durfte ich bereits wagen – hier ein paar Aufnahmen von der Baustelle, teilweise aus schwindelnden Höhen:

Schauspielhaus-06 Schauspielhaus-07_bearbeitet-1 Schauspielhaus-08_bearbeitet-1
Schauspielhaus-05_bearbeitet-1 Schauspielhaus-13_bearbeitet-1  Schauspielhaus-24

Nachdem die vergangene Spielzeit unter dem Motto „Wegen Umbau geöffnet“ stand und das Geschehen auf der Bühne auf das großartige Spielfeld verlegt worden war, sind nun die Vorläufer der neuen Saison zu erkennen. Der neue Spielplan wurde vorgestellt, das Schauspielhaus wird zum SchauSpielHaus, und ab dem 15. November wird die neue Intendantin Karin Beier mit einem neuen Ensemble und dem Stück „Die Rasenden“ den Vorhang wieder aufgehen lassen.

Schauspielhaus Hamburg

Ganz wunderbar finde ich die vom Schauspielhaus, pardon SchauSpielHaus ausgerufenen „flankierenden Maßnahmen“, wie die Zeit bis zur Eröffnung genutzt werden kann:

  • Fahren Sie weg.
  • Erkunden Sie Hamburg.
  • Lesen Sie.
  • Nehmen Sie sich etwas vor.
  • Und schließlich: Kommen Sie wieder.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Kommentar hinterlassen