„One Billion Rising“ auf dem Hansaplatz

Morgen, am Donnerstag, dem 14.2. findet weltweit der Aktionstag gegen Gewalt gegen Frauen satt: „One Billion Rising“/”Eine Milliarde steht auf”. In über 200 Ländern sind Aktionen geplant, um ein Zeichen zu setzen, denn jede 3. Frau wird Opfer von Gewalt – nicht nur in Indien, sondern auch hier in Hamburg.

Auf dem Hansaplatz wird um 15 Uhr ein Flashmob veranstaltet, der sich als getanzter Streikzug in Richtung Mönckebergstrasse fortsetzen soll.

Hier gibt’s die Details zum Event auf Facebook und den Link zur Homepage von One Billion Rising Deutschland.

 

2 Kommentare zu „One Billion Rising“ auf dem Hansaplatz

  1. Auch wenn ich es ungern sage, aber ein Flashmob ist NIEMALS politisch motiviert. Solche nennt man „Smartmobs“ und diese sind – im Gegensatz zu einem richtigen Flashmob – wie eine Demo genehmigungspflichtig.

Kommentar hinterlassen