Thiede zu, Avanti auf

Bücher Thiede Lange Reihe

Ex-Bücher Thiede800x600

Manchmal fühle ich mich wie ein Totengräber oder zumindest wie ein Nachrufer, wenn es wieder einmal so weit ist,  ein „verstorbenes“ Ladenlokal anzuzeigen.

Am Samstag war Schicht bei Carmen Thiede, die sich auch per Facebook von ihren Kunden und Kundinnen verabschiedete und den finalen roten Vorhang zuzog.

Nun also aktuell mit Bücher Thiede in der Langen Reihe 54 ein weiterer Lehrstand auf St. Georgs Shoppingmeile. Wer wird dort künftig 3.615,08 Euro Ladenmiete zahlen?

Avanti Speisen Lange Reihe

Zumindest eine Fensterfront ist nun wieder belebt: In der Langen Reihe 3 hat Avanti Speisen wieder eröffnet. Von Montag bis Samstag lässt sich in dem kleinen, frisch renovierten Bistro Leckeres wie Antipasti, Suppen oder Pasta verzehren. Biertische und Bänke draussen scheinen mir bei den aktuellen Temperaturen allerdings übertrieben optimistisch…

Wer sich die Frage „Wo geht St. Georg hin…?“ auch immer wieder eimal stellt, hat heute Abend die Chance, mit der Stadtentwicklungssenatorin Jutta Blankau zu diesem Thema zu diskutieren. Der Einwohnerverein hat die Senatorin eingeladen „um über diese Situation, anstehende Entwicklungen und die nötigen Veränderungen zu diskutieren…“

  • Heute, Dienstag, 15. Januar um 19.00 Uhr 
    in der Pausenhalle der Heinrich-Wolgast-Schule
    (Zugang vom Carl-von-Ossietzky-Platz an der Langen Reihe)

1 Kommentar zu Thiede zu, Avanti auf

  1. „Manchmal fühle ich mich wie ein Totengräber oder zumindest wie ein Nachrufer, wenn es wieder einmal so weit ist, ein “verstorbenes” Ladenlokal anzuzeigen.“

    …tja, das Gefühl hast du nicht zu Unrecht. Dann schreib doch mal über das Geschäftesterben, die steigenden Mieten, die Geschäftemacherei um jeden Preis hier im Stadtteil. Nicht immer nur als Einzelfälle. Hier reiht sich ja nicht ein Zufall an den nächsten. Das hat System!

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. St. Georg weiterhin im Wandel: Geschäfte und Gastronomie kommen und gehen.

Kommentar hinterlassen