Sophie The Cat – neu am Hansaplatz

Vom Angestelltendasein bei der Telekom zur Selbständigkeit mit Schmuck und Mode: in ihrem neuen Laden am Hansaplatz Nummer 12 verkauft Susanne Petzoldt witzige Schuhe von Hobo, schönen Leder-Silber-Schmuck von Uno de 50, französische Hausschuhe von Collégien und Accessoires wie Handy- oder iPad-Hüllen der Hamburger House of Cases. Dem früheren Call Shop an dieser Stelle weine ich keine Träne nach, und allmählich ändert der Hansaplatz wirklich sein Gesicht: traumzeit, Sophie The Cat, Doria14 – ich bin gespannt, wie es weitergeht!

Für alle Fans dieses wunderbaren Platzes hier noch einmal das 360 Grad-Foto aus dem Spiegel, der ihm Ende Mai einen vierseitigen Bericht widmete („Der Kampf um den Hansaplatz – Verträgt sich Wohnen in restaurierten Bürgerhäusern mit einem Straßenstrich vor der Haustür?“)

http://www.spiegel.de/static/360grad/hansaplatz/ad/index_landscape.html

 

2 Kommentare zu Sophie The Cat – neu am Hansaplatz

  1. Schöööne Sachen bei Sophie the cat!! Ich hoffe der Laden hält sich, wird bestimmt nicht einfach, es gibt da ja noch keine Modeläden!

Kommentar hinterlassen