Verkehrszeichen ohne Wirkung

Wenn man mal drauf achtet, gibt’s auf der Langen Reihe diese Schilder in rauhen Mengen: eingeschränktes Haltverbot heißt das heutzutage und bedeutet, dass Halten dort für einen längeren Zeitraum als drei Minuten nicht erlaubt ist (außer beim Be- und Entladen). Wenn ich mir allerdings die parkenden Autos so anschaue, ist diese Definition wohl den meisten nicht mehr geläufig.

Drei Minuten sind ja auch ein bisschen knapp, wenn man was erledigen will. Früher gab es auf der Langen Reihe mal Parkuhren, das fand ich gar nicht schlecht. Wie wäre es denn mit Parkscheiben für 30 Minuten und ein bisschen mehr Kontrolle?

Kommentar hinterlassen